Skip to main content

Informationen 2. Herren

Kreisliga Bonn-Euskirchen-Sieg

Hintere Reihe - stehend von links nach rechts:
Carsten Hein, Nico Zulauf, Jannik Esser, Simon Roggendorf, Lars Königshoven

Mittlere Reihe - stehend von links nach rechts:
Lukas Rahmann, Fabian Kohler, Christian Braun, Florian Zulauf, Marcel Mertens, Trainer Andreas Bröhl

Vordere Reihe - sitzend von links nach rechts:
Daniel Kayser, Lukas Mittelstädt, Youssef Boukhris, Jürgen Drewniak, Leon ter Schmitten, Alexander Anton

Es fehlen:
Markus Schwalb, Tobias Schwalb, Florian Frisch, Thomas Hostnik, Thomas Lanzerath, Thomas Breyer, Benjamin Koch, Niklas Esser, Leon Wirtz

Trainerteam

Trainer:Andreas Bröhl
Telefon: 0171/3017763

Trainingszeiten

Mittwoch19:00 - 20:15 Uhr Sporthalle Höhenring, Heimerzheim
Donnerstag20:00 - 22:00 Uhr kleine Turnhalle, Heimerzheim

Tabelle

Spielplan

Berichte

Kreisliga Herren: Kämpferische Topleistung

Erstellt von Tobias Schwalb | |   2. Herren

Dezimierte "Zweite" holt einen Punkt im Lokalderby

- HSG Euskirchen II gg. SG Ollheim-Straßfeld II 25:25 (13:15) -

Im letzten Spiel des Jahres musste die 2.Herrenmannschaft der SG Ollheim-Straßfeld am vergangenen Samstag auswärts zum Lokalderby bei der HSG Euskirchen II antreten. Die Vorzeichen für die Partie waren aus Sicht der SGO II allerdings alles andere als gut, denn Trainer Andreas Bröhl musste eine Vielzahl von krankheits- und verletzungsbedingten Ausfällen verkraften und konnte daher nur auf einen Torhüter und zehn Feldspieler zurückgreifen. Da aber auch die Gastgeber aus Euskirchen nur mit einem dezimierten Kader antraten, war ein Spiel auf Augenhöhe zu erwarten.

Doch schon in den ersten fünf Minuten mussten die Gäste zwei weitere personelle Rückschläge hinnehmen. Zuerst sah Benjamin Koch nach einer Notbremse eine vertretbare rote Karte (4.Minute) und kurz darauf schied mit Thomas Hostnik ein weiterer Rückraumspieler verletzt aus. Spätestens jetzt war Trainer Andreas Bröhl zum Improvisieren gezwungen, doch seine Mannschaft machte aus der Not eine Tugend und kämpfte fortan um jeden Ball. So konnte man einen frühen 4:1-Rückstand aufholen und die Partie in der Folge ausgeglichen gestalten. Zwischen Minute 20 und 22 schafften es die Gäste aus Ollheim dann sogar sich eine 9:12-Führung zu erarbeiten und später mit einem 2-Tore Vorsprung in die Halbzeitpause zu gehen - 13:15.

Dementsprechend zeigte sich Trainer Andreas Bröhl mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden, versuchte sein Team aber trotzdem noch einmal zu motivieren, denn er wusste, dass es im zweiten Durchgang noch einmal dieselbe kämpferische Leistung brauchen würde, um am Ende etwas Zählbares mitzunehmen.

Der Start in die zweite Hälfte verlief jedoch nicht nach Plan, denn die Hausherren glichen bereits nach zwei Minuten zum 15:15 aus. Auch eine erneute 2-Tore Führung der SGO II (15:17) holte Euskirchen II schnell wieder auf und im weiteren Verlauf der 2.Halbzeit blieb die Partie, bei ständig wechselnden 1-Tore Führungen, ausgeglichen. Dadurch war es auch in den Schlusssekunden noch spannend und die Gäste erkämpften sich 30 Sekunden vor dem Ende noch einmal den Ball. Allerdings blieb man mit dem letzten Wurfversuch im Block der HSG II hängen, die nun ihrerseits sogar nochmal die Chance zum Siegtreffer bekamen. Doch auch der letzte Abschluss der Gastgeber verfehlte sein Ziel, sodass sich beide Mannschaften am Ende mit einem gerechten 25:25-Unentschieden trennten. Richtig glücklich war man auf Seiten der SGO II mit dem Punkt jedoch nicht, da man sich für eine sehr starke kämpferische Mannschaftsleitung gerne mit einem Derbysieg belohnt hätte.


Tore und Aufstellung der SGO II:

T. Schwalb (TW), Ch. Braun (7/2), S. Roggendorf (5), D. Kayser (5), L. Wirtz (4), L. ter Schmitten (3), N. Zulauf (1), F. Zulauf, L. Mittelstädt, T. Hostnik und B. Koch.


Die 2.Herrenmannschaft möchte sich an dieser Stelle bei allen Zuschauern, Fans, Sponsoren und sonstigen Förderern für die tolle Unterstützung in diesem Jahr bedanken und wünscht allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen guten Start ins neue Jahr 2022. Die Vorfreude Euch/Sie alle nach dem Jahreswechsel gesund in der Halle wiederzusehen ist schon jetzt riesengroß.


Vorschau:

Das erste Spiel im neuen Jahr bestreitet die "Zweite" am Sonntag, dem 23.Januar 2022 um 15:45 Uhr in eigener Halle gegen den TV Rheinbach III. Die Mannschaft freut sich auch bei diesem Lokalderby über jede Unterstützung. Es gilt auch nach dem Jahreswechsel weiterhin die 2G-Regelung, sowie Maskenpflicht in der gesamten Halle und am Sitzplatz.

SGO - wo Handball lebt

Zurück