Skip to main content

Informationen 1. Herren

Verbandsliga Mittelrhein

Hintere Reihe - stehend von links nach rechts:
Trainer Bernd Schellenbach, Lukas Kohler, Dennis Schmitz, Kay Heßler, Philipp Dasburg, Ulrich Holtmeier, Martin Zdrojewski

Vordere Reihe - sitzend von links nach rechts:
Felix Nilles, Mario Esser, Marc Möllers, Sascha Hostnik, Tobias Schwalb, Christian Euskirchen, Daniel Nilles

Es fehlen:
Constantin Prell, Niclas Burmeister, Theodor Preußner, Tilo Schmitz, Co-Trainer Lukas Hoffmann, Physiotherapeut Jörg Feuser

Trainerteam

Trainer:Marcus Schütz
Telefon: 0173/2108411
Co-Trainer:Matthias Kröschel
Torwart-Trainer:Markus Schwalb
Torwart-Trainerin:Stefanie Nitschke
Physiotherapeut:Jörg Feuser

Trainingszeiten

Mittwoch20:15 - 22:00 Uhr Sporthalle Höhenring, Heimerzheim
Donnerstag20:30 - 22:00 Uhr Sporthalle Höhenring, Heimerzheim

Tabelle

Spielplan

Berichte

SGO Aktuell: Ein „alter Bekannter" übernimmt die 1.Herrenmannschaft

Erstellt von Markus Radermacher | |   1. Herren

SG Ollheim-Straßfeld holt Marcus Schütz zurück

Nach dem geschafften Klassenerhalt in der Verbandsliga Mittelrhein, kann die SGO nun die nächste positive Nachricht in Bezug auf die Trainerposition verkünden. Für die kommende Saison konnte die SG Ollheim-Straßfeld mit Marcus Schütz einen sehr erfahrenen Trainer verpflichten, der bereits bei mehreren Vereinen engagiert war (u.a. HSG Römerwall Herren und Dünnwalder TV Damen). Marcus spielte selbst Handball bei der HSG Römerwall und bei den Sportfreunden Neustadt/Wied in der Landes-, Verbands- und Oberliga und wurde im Anschluss an seine aktive Laufbahn Handballtrainer.

Auch bei der SGO war der inzwischen 56-jährige B-Lizenz-Inhaber bereits als Trainer tätig und trainierte bis zum Sommer 2016 die damalige 1.Damenmannschaft der SG Ollheim-Straßfeld, die er in die Oberliga Mittelrhein führte und dort etablierte. Dementsprechend kennt Marcus Schütz den Verein und kehrt nun nach sechs Jahren auf die Trainerbank der SGO zurück. Zuletzt trainierte er die 1.Damenmannschaft des TV Bassenheim (Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland) und verpasste nur knapp den Aufstieg.

„Es war wirklich ein glücklicher Zufall, dass wir Marcus als neuen Trainer für die 1.Mannschaft verpflichten konnten. Als wir erfuhren, dass Marcus aus privaten Gründen bei uns in die Nähe ziehen und daher in Bassenheim als Trainer aufhören wird, haben wir sofort bei ihm angefragt. Da er vor einigen Jahren schon erfolgreich als Trainer bei uns gearbeitet hat, ist der Kontakt zu ihm natürlich nie abgerissen. Wir freuen uns darüber, dass sich Marcus nach einigen kurzen Gesprächen dazu entschieden hat, unsere 1.Mannschaft zu übernehmen, denn in der aktuellen Situation ist er aus unserer Sicht die Idealbesetzung für diesen Posten. Wir erhoffen uns von ihm, dass er unsere Mannschaft und unser Spielsystem weiterentwickelt, sodass wir in der kommenden Spielzeit 2022/2023 hoffentlich ein eingespieltes Team sehen werden, dass in der Verbandsliga eine gute Rolle spielen kann. Gleichzeitig möchten wir uns an dieser Stelle aber auch noch einmal bei seinem Vorgänger Dirk Kowalke für die tolle Arbeit in den letzten sechs Monaten bedanken. Cocco hat die Mannschaft nach der Trennung von Bernd Schellenbach im November 2021 zum wiederholten Male interimsweise übernommen und aus einer verunsicherten Mannschaft wieder ein Team geformt. Dafür hat er jede Menge Zeit investiert und sich ein großes Lob und die Anerkennung von uns als Vorstand verdient. Nun hoffen wir, dass Marcus auf dieses Fundament aufbauen und Coccos gute Arbeit weiterführen kann“, so der zweite Vorsitzende Markus Radermacher, der sich im Vorstand auch weiterhin um die Belange der 1.Herrenmannschaft kümmern und der Mannschaft als direkter Ansprechpartner zur Verfügung stehen wird.

Unterstützt wird der neue Coach zukünftig von Matthias Kröschel, der als Co-Trainer fungieren wird, sowie von Markus Schwalb als Torwart-Trainer. Zudem wird Jörg Feuser der Mannschaft weiterhin als Physiotherapeut zur Verfügung stehen.

SGO - wo Handball lebt

Zurück